Aussenschiessplatz offen! Für RedFöxler - siehe Intern

Neue Verhaltensregeln beim Training

Liebe Mitglieder und Freunde der Bogensportfreunde RED FOX ZUG

 

UpDate RedFox C O R O N A Massnahmen ab 19. April 2021

Liebe Redföxlerinnen und Redföxler
Endlich hat der Bundesrat Lockerungen im Bereich Sport beschlossen. Wir sind davon betroffen. Im Vorstand haben wir folgendes beschlossen:

Aufgrund der gelockerten Massnahmen ist die Chamau ab dem 19. April wieder geöffnet.

-Unsere Halle ist sehr gross, dass Distancing 1.5m muss eingehalten werden

-Nur 2 Personen je Schussbahn, wer sich nicht sicher fühlt soll alleine auf der Schussbahn schiessen

-In der Chamau müssen Masken getragen werden. Das ist für alle Anwesenden Pflicht!

-Im Vereins Gratis Programm Android Kalender Teamup, muss die Anwesenheit eingetragen werden (max. ein 3 Std. Block, jeder trägt sich namentlich ein). So kann jeder für sich entscheiden, ob er mit den angemeldeten Mitgliedern trainieren will.
Link
https://teamup.com/ksrafzn1ztfdrtq18n

-Es sind maximal nur 15 Personen zur gleichen Zeit in der Chamau erlaubt

-Essen und Trinken nur sitzend und nur im EG

-Wenn der Vorstand Hamsterreservierungen feststellt, behalten wir uns vor, Reservierungen zu löschen

-Oberhalb der Treppe und im Aufenthaltsraum steht ein Desinfektionsmittel mit Lappen. Damit sind alle benützten Drücker von, Materialtüre, Toilettentüren, Eingangstüre Aufenthaltsraum und Haupteingang sowie Schlüsselkasten nach dem schliessen zu reinigen

-Im Logbuch, oben beim Treppenaufgang (Tablar) muss sich jeder eintragen

-Kein spontaner Besuch, Zuschauer oder Gäste am Mittwoch Abend

-Start ist der 19. April 2021
 
-Diese Regelung gilt bis auf Wiederruf vom RedFox Vorstand
 
Diese Regelung ist mit der Leitung der landwirtschaftlichen Schule abgesprochen.

Liebe Kollegen und Kolleginnen, wir vom Vorstand appellieren an euren gesunden Menschenverstand (Faktor XM = xunder Menschenverstand) und hoffen auf eure Selbstkontrolle und Einhaltung der Regeln beim Schiessen in der Chamau.

Bei nicht beachten der Regelung wird der Schiessbetrieb per sofort eingestellt.

Und es gilt für alle Mitglieder, man darf und man muss nicht in die Chamau bögeln gehen!

Der Vorstand bleibt weiterhin in engem Mailkontakt und wird, sobald sich die Lage weiter entspannt, die Einschränkungen gerne weiter aufheben oder Regelungen mitteilen.

Unterzeichnet: Vorstand Bogensportfreunde RED FOX ZUG


Gäste Events und Schnupperkurse

Aufgrund der Coronakrise können vorerst keine Gäste begrüssen oder Schnupperkurse - oder Trainings angeboten werden. Sollte eine Lockerung beschlossen, werden wir den Sachverhalt prüfen und allenfalls wieder Gäste begrüssen können.

Neuer Standort und Ausbau

Seit dem 1. Juni 2019 haben wir die neuen Räumlichkeiten in der Chamau (Hünenberg) bezogen. Wir haben bei der landwirtschaftlichen Schule Schluechthof "Unterschlupf" gefunden. Die grosszügige Halle und die sehr angenehme Zusammenarbeit mit den Verantwortlichen der Chamau und die grosse Hilfe haben uns veranlasst, diese Chance zu ergreifen und unser Training in Zukunft dort zu abzuhalten.

 

Der Ausbau der Halle und Aufbau des Schiesskinos sind schon weit fortgeschritten. Leider hat auch hier die Corona-Krise unseren Tatendrang ausgebremst. Die noch fehlenden Ausbauarbeiten werden wir nach Beendigung der Krise wieder aufnehmen. Es braucht Geduld und Zuversicht.

 

Danke an alle, für ihre bisher geleisteten Arbeiten und Unterstützung.

 

Euer RedFox Zug


Kill Turnier Eisenbach 2019

Der harte Kern von RedFox Zug liess sich vom Schnee nicht beirren und nahm die Reise in den Schwarzwald auf sich. Dort erlebten die Schützen ein tolles Wochenende beim legendären Kill Turnier Eisenbach von Henry Bodnik.

Zug Sports Festival, 20. August 2018

Jubiläumsanlass 14.-15. Juli 2018

Zum 15-jährigen Jubiläum von Red Fox Zug beschenkten wir uns selber mit einem 3D-Turnier-Wochenende in Klösterle am Arlberg. Im kleinen, österreichischen Dorf erwartete uns eine Oase, die Oase-K77.

Nach einem stärkenden Kaffee ging es in Gruppen auf den ersten Parcours. Die knifflig in steilem Gelände gestellten Tiere stellten eine grosse Herausforderung dar. Am Abend trafen wir uns zur Belohnung ein Grillabend in der Oase-K77. Dabei war selber Hand anlegen gefragt, die toll vorbereiteten Speisen durften wir selber auf dem Feuerring grillieren.

 

Sonntags stand dann der zweite, vom Gelände anspruchsvollere Parcours auf dem Programm. Trotz zum Teil beträchtlichen Pfeil- und sogar einem Bogen-Schaden hat das Wochenende allen Teilnehmenden grossen Spass bereitet. Punktemässig stahl Tom allen die Show, aber als eigentlicher Sieger ging der kleine Emil aus dem Turnier und wurde entsprechend mit einer kleinen Trophäe belohnt.

 

Treffpunkte Baar, 07. Juli 2018